Home

Christopher Hopp

zeitgenössische Kunst

be who you were created to be, and you will set the world on fire!

BIOGRAPHIE

Von der Graffiti Art zum Abstrakten Expressionismus

Christopher Hopp, Jahrgang 1984, kommt von der Graffiti und Street Art, deren Einfluss sich vorwiegend in der Wahl seiner Farbpalette zeigt. Es sind plakativ starke, dynamische Farben, die er mit einem ausgeprägten Sinn für die ästhetische Ausdruckskraft auf die Leinwand bringt. In seinen Bildern verbinden und durchdringen sich Rot und Blau und Rot und Grün in einem faszinierenden und harmonisch ausgewogenem Wechselspiel von großer Leuchtkraft.

In den pastellfarbigen Bildern gelingt dem Künstler zudem eine fließende, wellenartige Darstellung, die in den zarten Tönen von hellem Grün und Blau eine wahrhaft lyrische Dimension erreicht.

Ebenso beeindruckend sind drei Bilder, die er zu Recht als seine „Masterpieces“ bezeichnet und die eine neue vielversprechende Schaffensperiode von Hopp ankündigen. Das Bild mit dem Titel: „Offenbarung“ besticht durch seinen konzentrischen Aufbau und die perfekte Ausgewogenheit in der Formgebung. Ein schwarzer Punkt im Zentrum symbolisiert die spirituelle Wiedergeburt des jungen Künstlers. Er selbst sagt, dass er damit zu seinen Wurzeln als Graffiti Art Künstler zurück kehrt und dem ist hinzuzufügen, dass hier ein abstrakter Expressionismus sich in die Graffiti Art einfügt und damit eine neue und sehr persönliche Verflechtung schafft, die von ihm in der Zukunft weiter ausgebaut und angereichert werden kann.

© Christine Matha (2018)

Austellungen 2018

Arbeiten


BIOGRAPHIE

Von der Graffiti Art zum Abstrakten Expressionismus

Christopher Hopp, Jahrgang 1984, kommt von der Graffiti und Street Art, deren Einfluss sich vorwiegend in der Wahl seiner Farbpalette zeigt. Es sind plakativ starke, dynamische Farben, die er mit einem ausgeprägten Sinn für die ästhetische Ausdruckskraft auf die Leinwand bringt. In seinen Bildern verbinden und durchdringen sich Rot und Blau und Rot und Grün in einem faszinierenden und harmonisch ausgewogenem Wechselspiel von großer Leuchtkraft.

In den pastellfarbigen Bildern gelingt dem Künstler zudem eine fließende, wellenartige Darstellung, die in den zarten Tönen von hellem Grün und Blau eine wahrhaft lyrische Dimension erreicht.

Ebenso beeindruckend sind drei Bilder, die er zu Recht als seine „Masterpieces“ bezeichnet und die eine neue vielversprechende Schaffensperiode von Hopp ankündigen. Das Bild mit dem Titel: „Offenbarung“ besticht durch seinen konzentrischen Aufbau und die perfekte Ausgewogenheit in der Formgebung. Ein schwarzer Punkt im Zentrum symbolisiert die spirituelle Wiedergeburt des jungen Künstlers. Er selbst sagt, dass er damit zu seinen Wurzeln als Graffiti Art Künstler zurück kehrt und dem ist hinzuzufügen, dass hier ein abstrakter Expressionismus sich in die Graffiti Art einfügt und damit eine neue und sehr persönliche Verflechtung schafft, die von ihm in der Zukunft weiter ausgebaut und angereichert werden kann.

© Christine Matha (2018)

Austellungen 2018

Arbeiten

Künstler

be who you were created to be, and you will set the World on fire!

be who you were created to be, and you will set the World on fire!

- Christophers Arbeiten überzeugen mich in technischer Hinsicht, er trifft auch den Nerv der Zeit hervorragend und hat ein gutes Gespür für Farbe!

Gregor-Torsten Kozik, Chemnitz